EIN RÜCKBLICK

Aus Alt mach Neu – dies war meine Intention um einen Monat Pause von allem zu machen. Kein Instagram, kein Handy. Nur Fachbücher und „entspanntes“ Trading – und mit meiner besseren Hälfte in den Urlaub fahren.
Dabei habe ich viel nachgedacht und einen strukturierten Plan für die kommende Zeit erstellt.

Angefangen hat alles mit einem Trading-Tagebuch, welches ich für mich selbst geschrieben habe.
Wir leben zwar in einer Zeit, in der jeder etwas zu sagen hat, aber trotzdem findet man kaum Erfahrungsberichte von Tradern und wie mit Gewinnen und Verlusten umzugehen ist.
So dachte ich mir, ich starte mit einem digitalen Tagebuch, welches für jeden öffentlich zu lesen ist und begann über jeden Trade zu schreiben.
Schnell erkannte ich, dass es doch sehr mühselig und zeitintensiv ist, jeden Tag über 300 Wörter zu schreiben und, dass dies für den Leser wahrscheinlich nicht zielführend ist. So kam mir die Idee, jede Woche eine Art Wochenbericht zu schreiben.

Doch dann stand ich vor einem weiteren Problem – wie kann ich meine zukünftigen Leser auf mich aufmerksam machen?
Zu diesem Zeitpunkt war ich kaum auf Social Media-Plattformen unterwegs, doch mir erschien es sinnvoll, diese zu nutzen, um der Welt mal „Hallo“ zu sagen. So startete ich am 1. Juni 2019 meinen Instagram-Kanal.

Zu der Zeit habe ich einfach drauf los geschrieben und ohne Plan gepostet (so wie beim Trading J).
Mein nächster Schritt war dann den interessanten Leuten zu folgen, in der Hoffnung, dass diese mir dann auch folgen würden.
Recht schnell durfte ich interessante Menschen kennen lernen, die entweder auch Trading betrieben oder anderweitig im Finanzbereich tätig waren.

Irgendwann hatte ich 50 Follower, dann 100, dann 200… Darauf war ich sehr stolz und bin es noch, weil ich damit zu Anfang nicht gerechnet habe.
Jetzt, nach einem Jahr habe ich 1000 Follower bei Instagram, 54 Follower bei Twitter und sogar bei Twitch habe ich 11 Follower.

In dieser Zeit sind auch einige Bekanntschaften entstanden, die ich heute als „Kollegen“ bezeichnen würde, von denen ich lernen konnte und auch heute noch jeden Tag etwas dazu lerne.

Aufgrund meiner wachsenden Leserschaft habe ich beschlossen, das Design meiner Homepage ansprechender zu gestalten und mit ein paar freundlicheren Farben und einem stilvolleren Design aufzuwerten – das Ergebnis kannst du bereits sehen.

Während meines Urlaubs habe ich mir die Zeit genommen in meine Fachbücher reinzuschauen (zum Glück leben wir in einer Zeit, in der es Bücher in digitaler Form gibt, sonst wäre mein Koffer ziemlich schwer gewesen) und habe außerdem meine gesammelten Notizen in digitaler Form zusammen gefasst. Dabei habe ich einige interessante Informationen wiedergefunden, die mit der Zeit in Vergessenheit geraten waren.
Es wird eine spannende Zeit, mich mit diesem neuen Wissen in den Markt zu stürzen – ich sage nur „Volumen Trading“.
Dies soll nun meine finale Strategie werden, über die ich in naher Zukunft ausführlicher schreiben werde und die du gerne als Anregung sehen kannst.
Ich bin der Meinung, dass jeder Mensch anders ist und man diese Unterschiede auch für seine persönliche Strategie nutzen kann.

Ziel ist es ja, dass man seine Strategie so einfach wie möglich hält, damit der Drawdown und die Fehlpostitionen so gering wie möglich ausfallen.
Wichtig ist hier die Einhaltung der eigenen Strategie bzw. der Strategie, die man ausprobieren möchte.
Irgendwo habe ich mal gelesen, dass man mit einer bestimmten Strategie bzw. einem bestimmten System völlig emotionslos handelt. Das stimmt so nicht.
Man ist IMMER mit einer bestimmten Emotion bei der Sache, das macht uns als Mensch aus.
Der einzige Moment, in dem man emotionslos handelt ist, wenn man einen Expert Advisor benutzt, der die Arbeit für einen übernimmt und selbst dann ist man emotionsgeladen, wenn der Expert Advisor Geld nach Hause bringt bzw. vernichtet.

EIN BLICK IN DIE ZUKUNFT

Als ich während meines Urlaubs so über die Dünen schlenderte, stellte ich mir die Frage, wie ich das Thema Trading und meine Erfahrungen weitergeben kann.
Ein für mich wichtiger und bedeutender Schritt ist, dass ich bei „Trading Treff“ regelmäßig Aktienanalysen schreiben werde. Diese findest du hier: https://trading-treff.de/author/christian-jessen.

In einiger Zeit wird es eine überarbeitete Version meiner Angebotsseite geben. Hierzu folgen bald Infos.

Außerdem freue ich mich darauf, weitere Webinare für die JFD Bank halten zu dürfen.
Hier findest du eine aktuelle Liste: https://www.jfdbank.com/de/research/webinars-and-events

Um für meine visuelle Leserschaft da zu sein, werde ich in der kommenden Zeit auch auf Youtube präsent sein: https://youtube.com/channel/UCX9rNG4IHXzzzL39-ikjhrA

Wie du siehst, habe ich viel vor und es wird eine aufregende Zeit für mich.
Ich freue mich, dass du dabei bist und mich auf meinem weiteren Weg begleitest.

Ich hoffe der Beitrag hat dir gefallen. Solltest du Fragen haben, dann schicke mir gerne eine Email an mailto:info@experiencetrading.blog . Du kannst mir auch auf Twitter und Instagram folgen, um immer auf den neuesten Stand zu bleiben und mir natürlich auch dort deine Fragen stellen.

Viele Grüße

Dein Christian