Moin

Mit einem Tag Verspätung kommt heute mal mein Wochenbericht.Das Wochenende war sehr Entspannend und da habe ich schlichtweg vergessen das ich noch was machen musste. Also schauen wir uns mal an, was ich diese Woche schönes geleistet habe.

Trades der Woche
Detallierte Ansicht

In dieser Woche habe ich 26 Trades gemacht, davon waren 10 Gewinner und 16 Verlierer. Es sind leider noch zu viele Quantitative Trades dabei anstatt Qualitative. Der Profit Factor von 1,1 ist in Ordnung, aber der kann noch ein Stück besser werden. Der Drawdown ist schon sehr gut und sollte in Zukunft so gehalten werden. Im großen und ganzen habe ich also 1,41 Euro Gewinn gemacht, wenn man bedenkt das ich 26 Trades gebraucht habe um diese zu erwirtschaften, da hätte ich in der eingesetzten Zeit auch Pfand weg bringen können, das wäre wirtschaftlicher gewesen, also da ist noch Luft nach oben 🙂

Das was man hier positiv erwähnen darf, ist das der Grösste Profit dem grössten Verlust übersteigt.

Ich werde jetzt nur den Höchsten Gewinn/Verlust Trade analysieren. Würde ich nun 26 Trades analysieren, würde ich noch nächste Woche dran sitzen. Anmerkung.: Wenn du auf den Bildern rote gestrichelte Linien siehst, ignoriere diese, das sind nur meine aktuellen Positionen die ich gemacht habe.

Höchster Gewinn

Wie habe ich die 6,80 Profit Trade hinbekommen. Nun ich habe mir ein Buy stop Order gesetzt.( Damit ich nicht immer Live Trade sondern einfach warte bis der Markt es selber macht). Bevor ich die Position eröffnet habe, habe ich nachgeschaut wo die Widerstände sind wo der Kurs immer versagt habe und diese mit einer Schwarzen Linie markiert. Der Kurs ist an drei Stellen übergetreten hat es aber nicht geschafft diese zu durchbrechen.

Erkennung einer Widerstandzone

Mein TP habe ich so gesetzt, das dieser kurz vorm nächsten Widerstand liegt ( Das sieht man ganz links im Bild, wo auch zufällig die rote gestrichelte Linie (oben) liegt). Und ich habe dann gewartet und der Markt hat dann die arbeit für mich erledigt. So in etwa werde ich das auch in Zukunft machen, wenn ich mal weniger Zeit habe Live zu traden und meine Strategie weiter zu führen.

Der Gewinn Trade

Höchster Verlust

Bei diesen Trade bin ich genauso vorgegangen, ich habe mir hier wieder eine Widerstandzone gesetzt ( Diesemal im Kopf ) und habe mir den ersten Höchsten Punkt gesucht und die Buy Order ein stück weiter oben genommen.Habe mein TP/SL entsprechen gesetzt und den Markt entscheiden lassen, ob dies eine gute Idee war oder nicht. Dieser war ein Blind Trade das heisst: Ich habe mich vom Gewinn Trade beeinflussen lassen und mich gleich in den nächsten gestürzt, da ich mir so dachte “ Hey das hat ja geklappt also wird das die nächsten paar male auch klappen „. Ich habe nicht erkannt das der Kurs nach dem Gewinn Trade eine Seitwärts Bewegung macht und es ab zu sehen gewesen wäre das dieser nun kleinere Schwankungen macht, wie man das auch sehr schön sehen kann.

Gesamt

Hier siehst du meine ganzen Trade auf einem Haufen. Man kann schön erkennen wo ich eine Pause gemacht habe und wo ich in Aktionismus verfallen bin, nämlich am Anfang der Woche und nach der Pause fing ich an weniger Trades zu machen. Das soll dir zeigen, das man immer eine Pause machen muss und mal das ganze reflektieren soll. Verschaff dir eine Übersicht vom Tag oder der Woche und analysiere wo kann ich was ändern. Schmeiss deine Strategie nicht deswegen komplett über dem haufen, verstell kleinere Schrauben an dein Strategie z.B ein engeres SL oder ein kleineres TP, lass die Trades laufen wenn sie im Profit sind und zieh das SL nach ( Was ich auch noch unbedingt beherrschen muss). Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg und bis zur nächsten Woche

Dein Experience Trader