Auch der zweite Trade ist ein Minus Trade geworden, obwohl die Anzeichen und meine Analyse in meinen Augen richtig waren. Hat leider mein SL einen Strich durch die Rechnung gemacht, aber schauen wir uns das mal genauer an

#2 Trade

Wie schon geplant lag der Sell stop auf der 200er EMA Linie (siehe roter Kasten) hat der DAX genau dort eine kleine Korrektur gemacht und meine Order negativ beendet. Obwohl der Trend weiter nach unten ging, war mein SL zu knapp bemessen vermute ich. Der Trade lief eine Stunde lang und das in der Nacht.

Somit habe ich einen weiteren Minustrade von -5,7 Euro gemacht.

Kursverlauf

Es wäre von der Analyse her ein richtiges zeichen gewesen und mein zweiter wäre mein erster Erfolgtrade in diesen Blog, ist aber aber nicht und ich werde weitermachen und lasse mich davon nicht beeindrucken, obwohl mir das ein bisschen schwer fällt.

Damit ich meine Buy Stop Order nicht extra löschen muss, werde ich die Einstellung so übernehmen ( es ist ja nach meinen Berechnungen schon eingestellt 1% regelung) das ich diesen nun an die oberste Schwarze EMA linie setzte, falls der Kurs wieder eine bullische bewegung macht.

Buy Stop Order änderung

Somit lautet meine Buy Stop order wie folgt aus:

Start bei Kurs 12478,3

Was könnte man anders machen ? Eigentlich nichts, es war auf schlicht und ergreifen schlecht gelaufen. Das TP und SL waren nach dem Setting gut gewählt. Das einzigste was man hätte machen können wäre das Volumen noch kleiner zu wählen, aber dann würde ich sehr langsam was verdienen und die pips wären weit aus grösser um Gewinne zu erreichen.

Ich werde bei meinen Setting erstmal bleiben und werde nun sehen was für ein Trade ich diesesmal machen werde.