Moin, die Woche geht schneller rum als mir lieb ist. In diesen Tagen habe ich es geschafft weniger Positionen zu eröffnen, aber dafür willkürlich in den Chart hinein was du dann gleich lesen wirst. Der Grund warum ich es geschafft habe, das ich weniger Trades an den Tag gelegt habe ist, das ich für mich an ein festes Regelwerk schreiben werde wonach iich mich richten will. Man kann es auch eine Strategie Checkliste nennen, hauptsache man hält sich dran. In den kommenden Wochen ( so ein Regelwerk zu machen geht leider nicht von heut auf morgen) werde ich dann das Regelwerk/Checkliste vorstellen und habe jetzt schon für mich beschlossen, das ich mich nicht nur auf das schöne Gold konzentrieren werde. Schauen wir uns mal an was ich diese Woche so schönes gemacht habe.

Diese Woche habe ich -8,19 Euro Verlust gemacht, das entspricht so in etwa 0,9% vom Kapital. Es ist also noch im Rahmen und meine Verluste sind in einem sehr gering ausgefallen, so wie ich mir das auch vorgestellt habe. Der Grösste Verlust von 3,25 Euro werde ich gleich darauf eingehen und dir zeigen wie elementar Wichtig es ist, das Grosse Ganze zu sehen, warum ich das nicht gesehen habe, werde ich dir dann auch schreiben.

Die Gewinne sind sehr gering ausgefallen, das maximum war 2,18€. Das lag daran das ich noch Angst habe die Gewinne laufen zu lassen, was auch daran liegt da ich noch die Trades willkürlich setzte und kein Regelwerk habe und ich mir eingestehen muss das ich sie noch Blind setzte die Trades.

Gesamtbild der gemachten Trades

Wie du aus dem obrigen Bild entnehmen kannst, habe ich am Montag und Donnerstag am meisten getradet. Insgesamt habe ich meine Positionen halbiert und habe „nur“ 16 Trades gemacht. Am Donnerstag will ich dir mal zeigen was ich übersehen habe, während ich dort sehr viele fehltrades hatte .

M1 Chart

Hier siehst du meine Trades am Donnerstag, dort habe ich 2 Sell Trades gemacht und 4 Buy Trades und nur einer war ein Gewinn Trade (Buy). Nun was habe ich mir gedacht, ich dachte mit den Buy Ordern das der Kurs eine Wende macht nach oben und habe dann es 4 mal getätigt mit den klassichen Gedanken “ Der muss doch nach oben gehen“, ich habe also wirklich versucht mit meinen Trades den Markt zu bestimmten, was nicht klappt, was ich aber auch weiss nur für den Moment habe ich es einfach mal Ignoriert. Was ich auch nicht gesehen habe zeige ich dir im M15 Chart

Ich habe hier mal die Spitzen mit Schwarzen Strichen versehen und es ist eindeutig zu erkennen das er im M15 Chart ein Abwärtstrend hat, das wiederum heisst das es wahnsinnig von mir gewesen ist mehrere Buy Order zu machen. Ein einzige Sell Order oder mehrere ( wenn man das Pyramidensystem vorzieht ) hätte vollkommen ausgereicht udn wäre wohl in ein Gewinn umgemünzt, wenn die Positiosngrösse und mein SL / TP gestimmt hätte.

Der grösste Minus Trade der Woche

Bei den Verlust Trade von 3,25 Euro sieht es genauso aus.

M1 Chart

Hier lag der Fehler unter anderem bei der SL setzung. sie war zu gross gewählt. Auch hier dachte ich mir, bei so einer langen roten Kerze wird sie ja auch wieder nach Oben gehen irgendwann. Im nächsten Bild siehst du gleich, was ich nicht gesehen habe oder nicht sehen wollte.

M15 Chart

Auch hier habe ich mal die schwarzen linien als Widerstandzonen markiert. Hätte ich das erkannt, hätte hier auch nur eine Sell Order gereicht. Wie du siehst ist der Goldkurs nochmal ordentlich nach unten gerutscht.

Fazit

Was habe ich also diese Woche gelernt:

  • Ich benötige ein festes Regelwerk
  • Muss den übergeordneten Zeitchart berücksichtigen
  • Mir Zeit lassen bei der Eröffnung eines Trades
  • Den Trade auch laufen lassen und nicht vorzeitig aus Panik zu machen

Ich bin gespannt wie die kommenden Wochen so werden und werde wie immer Ausführlich darüber schreiben. Wenn du Fragen hast, immer her damit nur so kannst du erfolgreich sein. Schreibe die Leute an oder Informier dich in diversen Foren, suche dir einen Mentor der dir dabei hilft die Übersicht zu behalten und der dich Motiviert ( wie ich z.B), aber denk immer dran auch im CFD Trading oder Daytrading gibt es leider auch schwarze Schafe die nur dein Geld wollen und nicht das du erfolgreich wirst.

In diesen Sinne ein fröhliches Trading

Dein Christian